main background

Schulpark

Oberschule Premnitz (Brandenburg)

img

Name: Oberschule Premnitz

Telefon (Schule): 03386 / 282030

Hintergrund:

Seit dem Schuljahr 2006/2007 befindet sich die Schule an einem neuen Standort und verfügt über eine sehr großzügige Außenanlage. Um die Außenanlage für schulische Zwecke nutzbar zu machen, sind in der Vergangenheit bereits viele Dinge geplant und eingeführt worden – es wurden Sitzbänke aufgestellt, einzelne Bäume gepflanzt und eine großflächige Kräuterspirale angelegt. Im Rahmen dieser Arbeiten entstand die Idee, die Grünanlage durch das Pflanzen von Bäumen und das Anlegen von Beeten so umzugestalten, dass ein regelrechter Schulpark entsteht, der für den Unterricht genutzt werden kann und auch als Rückzugsort für die Schüler zur Verfügung steht.

Projektschritte und Beteiligte:

In Zusammenarbeit mit einer örtlichen Baumschule überlegten die Schüler, welche Pflanzen angepflanzt werden sollen und planten, wo der jeweils ideale Standort sein könnte. Anschließend pflanzten sie die zahlreichen verschiedenen Gehölze und Kletterpflanzen– unter Anleitung von Mitarbeitern der Baumschule – selbst an. Mit großem Eifer wurde gegraben, gepflanzt, gewässert und dabei auch viel Interessantes zum Berufsfeld des Garten- und Landschaftsbauers gelernt. Zusätzlich wurde mit Rindenmulch ein Weg durch die Anpflanzungen angelegt. Die Schüler erarbeiteten Hinweisschilder mit Angaben zu Herkunft, Art und Pflege. Damit wurde die Grundlage für einen „Baumlehrpfad“ geschaffen, der für unterrichtliche Zwecke genutzt werden kann.

Kosten:

Für die Anschaffung der verschiedenen Gehölze, Kletterpflanzen sowie des Rindenmulchs und der Begrenzungssteine entstanden Kosten in Höhe von rund 4.000,- €.

Ausblick:

Es ist angedacht, weitere Anpflanzungen vorzunehmen, um den Baumlehrpfad noch weiter auszubauen. Die Pflege des Schulparks könnte zukünftig in Eigenregie durch Schüler erfolgen, die sich hierfür in einer AG zusammenschließen. Zur Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten für den Unterricht ist vorgesehen, Brut- und Nistmöglichkeiten für einheimische Vögel sowie ein Insektenhotel zu bauen.